Aktivitäten in Saarbrücken

Dass die Saarbrücker reichlich Auswahl haben, die Freizeit erholsam oder vergnüglich zu verbringen, zeigen die schönen Orte im unmittelbaren Umfeld der Stadt, von denen wir hier nur einige zeigen. Naturfreunde finden auf den zahlreichen Wanderrouten ideale Wege zum Erholen und Entdecken, das Villeroy und Boch Erlebniszentrum in Mettlach ist ein Highlight für Kunst- und Geschichtsinteressierte, der Saar-Radweg entlang des Flusses begeistert Freunde der Radwanderung, der Urwald Saarbrücken fasziniert Interessierte und die Saarland Therme ist ein Tempel der Entspannung.
 

Mehr
Weniger

Wandern im Saarland

Mehr
Weniger
Ausblick auf die Saarschleife

Dass die Naturlandschaft des Saarlandes ein El Dorado für Wanderer ist, hat sich bei Naturfreunden längst herumgesprochen. Der schnellste und einfachste Weg, eine passende und erlebnisreiche Wandertour für sich zu finden, ist eine der vielen Premiumwanderwege des Saarlandes auszuwählen. Übersichtlich kategorisiert nach Entfernung, Höhenunterschieden und Regionen beginnt die Vorfreude auf das Wandern im Saarland bereits bei der Planung der Wanderroute. Beispiele finden Sie hier auf dieser Webseite. Mit den ausführlichen Wegbeschreibungen, den vielen Bildern und den Tipps der Autoren gehen Sie bereits virtuell auf Wanderschaft und wählen so komfortabel die für Sie passende Tour aus. Mehr Infos zu einer besonderen Wanderroute, dem Baumwipfelpfad, finden Sie auf unserer Extra-Seite zur Saarschleife. Ein bei Wanderern im Naturschutzgebiet Rheinfels sehr beliebtes Ausflugsziel ist die bereits bei Restaurants beschriebene Wogbachtal Hütte.

Mehr
Weniger

Freizeitaktivitäten in Saarbrücken

Ganz in der Nähe der Saarschleife gibt es einen besonderen Ort, der jährlich viele tausend Besucher anzieht: das Villeroy und Boch Erlebniszentrum in Mettlach, im Haus der Alten Abtei. Es ist ein ehemaliges Benediktinerkloster, welches während der Französischen Revolution 1802 aufgegeben und 1809 von Jean-François Boch erworben wurde. Seither ist es der Unternehmenshauptsitz des 1748 gegründeten und heute internationalen Unternehmens Villeroy und Boch. Die barocken Abteigebäude beherbergen nicht nur den Firmensitz, sondern auch eine außergewöhnliche Erlebniswelt der Keramikkunst. Hier werden zweieinhalb Jahrhunderte Firmengeschichte mit den entsprechenden historischen Epochen verwoben. Von der Design- bis zur Tischkultur machen Sie hier eine spannende Zeitreise duch die verschiedenen Epochen mit ihren jeweiligen ästhetischen Ausprägungen – bis hin zur Gegenwart. Kulinarisch lässt es sich im Restaurant Abteigarten im klösterlich-modernen Ambiente vorzüglich dinieren.

 

Besonders seit das eBike das Radfahren beflügelt hat, sind die Ausflüge per Velo immer populärer. Für die Saarbrücker und Saarländer gibt es dafür den beliebten Saar Radweg. Er ist aufgrund seiner attraktiven Wegführung vom ADFC sogar mit 4 Sternen ausgezeichnet. Was der ADFC ist, erklären wir Ihnen in unserem Sleep(B)Log - hier finden Sie außerdem jede Menge Tipps für Fans des Urlaubs auf dem Fahrrad. Die weitgehend ebene und 112 Kilometer lange Tour verläuft entlang des Saarufers von Sarreguemines in Frankreich bis nach Konz, wo Saar und Mosel zusammentreffen. Entlang der Strecke begegnen dem Radfahrer hochinteressante Sehenswürdigkeiten – sei es das UNESCO Weltkulturerbe Völklinger Hütte oder die romantische Saarschleife. Deshalb ist es empfehlenswert, die Strecke in Etappen abzuradeln, um die vielen besonderen Stationen auf dem Weg ausgiebig erleben zu können.

 

Eintauchen in einen unberührten Wald, so wie er ohne Einwirken des Menschen einmal war: Das kann man im Urwald Saarbrücken. Das großflächige Wald-Territorium wurde ganz sich selbst überlassen und zeigt, wie sich die Natur eigenständig entwickelt. Das ist eine Erlebniswelt der besonderen Art, die man auf Wanderwegen mit unterschiedlichen Themenschwerpunkten hautnah erleben, fühlen und riechen kann – und das für Jung und Alt. Verschiedene Veranstaltungen bieten die Möglichkeit, sich aktiv mit dem Thema Wald und Natur zu befassen. Nach dem Besuch bleibt das Gefühl, den Wundern der Natur weiterhin respektvoll zu begegnen.

 

Wie wär’s mit einem Ort, an dem Sie in zauberhaftem Ambiente entspannen können? Dann sind sie bei der Saarland Therme – oder auch kurz Saartherme – an der richtigen Adresse. Südöstlich vor den Toren Saarbrückens, in Kleinblittersdorf, wo seit jeher eine Solequelle sprudelt und als Heilwasser anerkannt ist, wurde ein mediterran gestalteter Tempel der Entspannung errichtet, der seinesgleichen sucht. Das körperwarme Heilwasser füllt die Badebecken in drei Bereichen, bei denen es ca. 100 Wasserattraktionen gibt, wie Massagestraßen, Nackenduschen oder Sprudelliegen. Auch Sebastian Kneipp hat hier seine Spuren hinterlassen mit dem Kneippbecken, der traditionellen Kalt-Warm-Therapie. Selbstverständlich gehört eine großzügig angelegte Saunawelt, ein Außenbereich und ein gastronomisches Angebot mit Kaminzimmer dazu. Vergessen Sie hier die Sorgen des Alltags und gönnen Sie sich eine kleine erholsame Auszeit in diesem Paradies. 

Mehr
Weniger
Aussicht auf Weinberge in Saarburg, Saarland
Ausblick von der Schaumberg-Plattform, Saarland
Frau im Day Spa Resort

Shopping und verkaufsoffene Sonntage in Saarbrücken

Wie in vielen Städten lädt auch Saarbrücken regelmäßig zum sonntäglichen Shoppen in die Innenstadt ein. In den Einkaufsmeilen Europa-Galerie, Bahnhofstraße und am St. Johanner Markt können Sie an den ausgewiesenen verkaufsoffenen Sonntagen ausgiebig auf Einkaufstour gehen. Die innerstädtische Gastronomie lädt ein, eine erholsame und genüssliche Pause einzulegen. Wann die verkaufsoffenen Sonntage geplant sind, können Sie zum Beispiel hier auf der Saarbrücken-Webseite nachlesen.

 

Die längst in allen Städten etablierte Institution Flohmarkt gibt es selbstverständlich auch in Saarbrücken. Der Flohmarkt Saarbrücken findet in der Saarstadt regelmäßig zu den ausgewiesenen Terminen von 8 bis 16 Uhr im Bürgerpark Hafeninsel statt. Die Termine können Sie hier erfahren. Einfach stöbern, interessante Angebote bestaunen oder auch das eine oder andere Schnäppchen mit nach Hause nehmen. 

Mehr
Weniger