Hotels in Frankfurt

Willkommen in Frankfurt

Die Stadt Frankfurt in Deutschland bietet dem Besucher aufregende Kontraste: Die Bedeutung der Banken- und Messestadt spiegelt sich in den beeindruckenden Glasfassaden der Skyline von Mainhattan wider. Gleichzeitig verstecken sich unter den Wolkenkratzern im Zentrum Frankfurts mittelalterliche Plätze voller Geschichte. Kein Wunder, dass Frankfurt am Main Geschäfts- und Freizeitreisende gleichermaßen anzieht.

Mehr
Weniger

Anzeige der Karte nicht möglich

Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser

Internet Explorer aktualisieren

Entdecken Sie von Ihrem Premier Inn Hotel in Frankfurt die schönsten Seiten der Finanzmetropole am Main

Die fünftgrößte Stadt Deutschlands ist nicht nur ein wichtiger Finanzplatz, sondern hat auch für Kunst- und Kulturfreunde jede Menge zu bieten. In unmittelbarer Nachbarschaft der Bankentürme finden Sie faszinierende historische und moderne Sehenswürdigkeiten. Unterwegs laden zahlreiche Restaurants und Cafés zum Verweilen ein. Folgen Sie uns auf einer erlebnisreichen Entdeckungstour quer durch Frankfurt.

Mehr
Weniger

Sehenswürdigkeiten im Schatten der Bankentürme

Zu den bekanntesten Sehenswürdigkeiten Frankfurts gehören zweifellos der Römer und die berühmte Paulskirche. Sie sind die Highlights eines Stadtrundgangs in der historischen Altstadt. Der Römer und die Paulskirche sind in unmittelbarer Nachbarschaft und nicht nur das touristische sondern auch das historische und politische Zentrum der Stadt. Der Römer mit seiner berühmten Treppengiebelfassade beherbergt das Rathaus, von dem aus seit dem 15. Jahrhundert die Stadt regiert wird. Die politisch für die deutsche Geschichte historische Paulskirche liegt nur wenige Meter davon entfernt und lädt dazu ein, eine Zeitreise in die Wiege der deutschen Demokratie zu unternehmen.

Die aufwändig restaurierte Alte Oper gehört zu den prächtigsten Kulturtempeln des Landes und bildet in Frankfurt sowohl architektonisch als auch mit dem darin stattfindenden Kulturangebot einen wohltuenden Kontrast zu den baulich dominanten Tempeln der Finanzwelt.

Mehr
Weniger

Frankfurt-typische Veranstaltungen

Wie in jeder Stadt gibt es auch in Frankfurt Veranstaltungen, die einzigartig sind und die zu den kulturellen Markenzeichen der Mainstadt gehören. Sehr prominent ist das Museumsuferfest – kurz MUF genannt – welches jedes Jahr im August entlang der Mainufer ein Höhepunkt im Kulturkalender der Stadt ist.  Ebenso im August widmen die Frankfurter dem hessischen Volksgetränk, dem Apfelwein, das populäre Apfelweinfestival mit reichlich Ausschank und einem bunten Bühnenprogramm. Ähnliches gilt für die hessische Volksspeise im Frühjahr, der Grünen Soße. An sieben Tagen im Mai verköstigen auf dem Grüne Soße Festival 49 Gastronomen je sieben verschiedene Soßen auf dem Frankfurter Roßmarkt, begleitet von einem unterhaltsamen Abendprogramm.

Mehr
Weniger

Kulturangebote auf hohem Niveau

Die Stadtväter Frankfurts sind sehr darauf bedacht, ein kulturelles Gegengewicht zum Finanzimage der Stadt zu etablieren. Das gelingt mit einem hochkarätigen Kulturangebot. Auch wenn nicht gerade Museumsfest ist, locken die Schirn Kunsthalle, Das Städel, das Museum für Moderne Kunst MMK, das Naturmuseum Senckenberg oder das Deutsche Filmmuseum zahlreiche Besucher in diese weit über die Stadt- und Landesgrenzen bekannten Museen.

 

Im Genre Schauspiel kann sich Frankfurt mit anderen Großstädten des Landes durchaus messen. Sei es das traditionsreiche Schauspiel Frankfurt, die Oper Frankfurt oder das Kabarett im Stalburg Theater. Überall genießen Sie exzellente Darbietungen auf international hohem Niveau. Eine Besonderheit ist der Tigerpalast. Die Spielstätte gehört zu Deutschlands führenden Variete-Theatern und bietet seinen Gästen unvergessliche Abende mit internationaler Artisten-Revue von Weltformat.  

Mehr
Weniger

Frankfurt Spezial

Wenn es einen perfekten Ort für ein Museum des Geldes gibt, dann kann es wohl nur Frankfurt sein. Die Deutsche Bundesbank zeigt im deutschlandweit einzigen Geldmuseum die Geschichte des Geldes mit einer umfangreichen Münz- und Papiergeldsammlung – und das ohne Geld. Der Besuch ist kostenlos.

 

Für einen atemberaubenden Blick auf die Skyline von „Mainhatten“ ist ein Besuch des Main Towers eine Top-Empfehlung. Er ist Frankfurts höchster Aussichtspunkt, dessen Rundblick Sie in 200 Metern Höhe auch vom Restaurant oder von der Cocktail-Lounge genießen können.

 

Von unseren günstig gelegenen Hotels in Frankfurt erreichen Sie alle Frankfurter Sehenswürdigkeiten, Veranstaltungen oder auch Geschäftsstandorte super bequem. Sei es vom Hotel am Hauptbahnhof oder direkt an der Frankfurter Messe, von beiden Standorten haben Sie perfekte Anschlussmöglichkeiten an den Frankfurter Personennahverkehr. Buchen Sie Ihr Hotelzimmer rechtzeitig direkt auf unserer Webseite

Mehr
Weniger