Aktivitäten in Berlin

Eins steht fest: In Berlin kann man nicht nicht aktiv sein. Die Stadt pulsiert Tag und Nacht. Ausflüge, Badeseen, Attraktionen – wir haben die Highlights für Sie zusammengefasst. Die Top-Attraktionen haben wir hier für Sie zusammengestellt. Übrigens müssen Sie das alles ja nicht beim ersten Besuch erleben. Aber glauben Sie uns, Sie werden wiederkommen, denn die Hauptstadt macht süchtig.

Mehr
Weniger

Stadtführungen Berlin

Es gibt eine enorme Auswahl an Stadtführungen und Stadttouren in Berlin zu unterschiedlichen Themen und für die verschiedensten Interessen. Informieren Sie sich am besten direkt im Hotel vor Ort, wo Sie zahlreiche Infos erhalten. Im Internet finden Sie unter www.berlin.de/tourismus/stadtfuehrungen/ oder www.visitberlin.de/de/stadtfuehrung-durch-berlin eine gute Auswahl.

 

Einige Beispiele für Stadtführungen in Berlin:

 

- Führungen zur Berliner Mauer

- Free Walking Tour – Berlin zu Fuß entdecken

- Stadtführung in und um das Regierungsviertel

- Besichtigung und Führung durch den Reichstag

- Kulinarische Stadtführung Berlin

- „Kieztouren“, z.B. Stadtführung durch Kreuzberg

- Der Teufelsberg mit der US-Abhörstation

- Timeride Berlin – eine virtuelle VR Stadtrundfahrt 

- Stasi-Gefängnis und Karl-Marx-Allee

- Berlin Today Tour – durch das hippe moderne Berlin 

- Audiotouren – „Stadt im Ohr“

- Berlin Ralley – spielerische Rätseltour durch die Stadt

Mehr
Weniger
Spreewald Ausflug

Spreewald Ausflug

Mehr
Weniger
Tour durch Ostberlin

Tour durch Ostberlin

Mehr
Weniger
Berliner Badeseen

Berliner Badeseen

Mehr
Weniger

Stadtrundfahrten, Dampferfahrten und Schiffsfahrten in Berlin

Bei den Stadtrundfahrten entscheiden Sie selbst, mit welchem Fortbewegungsmittel sie Berlin erkunden möchten: via Segway-Tour oder Fahrradtour durch Berlin, per Busrundfahrt oder mit dem Dampfschiff auf der Spree, vielleicht sogar im echten Trabi – Sie haben die Wahl! Ein besonderes Highlight ist sicher auch eine Ballonfahrt über Berlin, um Berlins Sehenswürdigkeiten von oben zu bestaunen. 

 

Besonders beliebt sind die Stadtrundfahrten mit der Hop-on-Hop-off-Tour wie z.B. die „Best of Berlin Tour“ mit dem Bus. Hier werden Sie unterhaltsam und informativ an den besten Spots Berlins vorbeigeführt und lernen so die Stadt kennen. Wenn Sie etwas lernen und gleichzeitig Ihre Lachmuskeln trainieren wollen, bietet sich als Alternative die Berliner Schnauze Comedy Erlebnistour, die Ihnen die wichtigsten Attraktionen Berlins mit viel Humor erklärt. 

 

Neben dem Bus ist bei den Stadtrundfahrten die Schiffstour durch die Innenstadt eine der beliebtesten Optionen, die sich z.B. bei der Hop-on-Hop-off Schiffstour auch mit den Busrundfahrten beliebig kombinieren lässt. Angeboten werden klassische Touren wie die historische Stadtrundfahrt, die Dampferfahrt durch Berlins Regierungsviertel oder die wichtigsten Sehenswürdigkeiten Berlins vom Wasser aus. Zudem gibt es ein breites Angebot besonderer Touren wie Dinnerfahrt, Partyschiff oder die Berlin Bootsfahrt mit Theater an Bord.

Mehr
Weniger

Ausflugsziele: vom FEZ bis Spreewald

Egal, ob zur Erholung, für Familien oder sportliche Action: Berlin und die Umgebung bieten unzählige interessante Ausflugsziele. Der Spreewald in Brandenburg mit seinen verzweigten Flussläufen, märchenhaften Wäldern und malerischen mit der Natur verwachsenen Häusern zählt nicht ohne Grund zu den beliebtesten Erholungsgebieten rund um Berlin. Ein Ausflug nach Potsdam lohnt sich übrigens auch.

 

Etwas näher ist das FEZ Berlin. Das Familien-Erholungszentrum inmitten eines großen Parks ist von der Innenstadt aus am besten mit der S3 über den S-Bahnhof Wuhlheide aus erreichbar. Im FEZ-Gebäude befindet sich das größte Kindertheater Berlins, ein spannendes Raumfahrtzentrum und ein international ausgezeichnetes Kindermuseum sowie Konzertsäle, Kino und ein Schwimmbad. Im Park gibt es eine kleine Eisenbahn, Spielplätze, eine Öko-Insel mit Mini-Regenwald und einen Badesee mit Sandstrand. 

 

Ein beliebtes Ausflugsziel ist auch der Teufelsberg Berlin mit der ehemaligen amerikanischen Abhörstation in Form von fünf weithin sichtbaren Radarkuppeln. Die Beelitzer Heilstätten und der Beelitzer Baumkronenpfad im Südwesten Berlins eignen sich hervorragend für einen schönen Tagesausflug ins Grüne mit der ganzen Familie. Etwas mehr Action gibt es dagegen im Waldhochseilgarten Jungfernheide, Berlins Kletterwald im Volkspark Jungfernheide, direkt am Wasserturm. 

Mehr
Weniger

Badeseen um Berlin

„Pack die Badehose ein, nimm Dein kleines Schwesterlein und dann nischt wie raus nach Wannsee“ sang bereits 1951 Conny Froboess, Deutschlands erster echter Kinderstar. Wenn es im Sommer heiß wird, gibt es viele schöne Seen in und um Berlin. Hier eine Auswahl der beliebtesten Badeseen Berlins:

 

- Strandbad Wannsee – der bekannteste See am Ostufer des Großen Wannsees, Ausläufer der Havel in Berlin

 

- Schlachtensee & Krumme Lanke, – schöner See im Erholungsgebiet im Südwesten Berlins am Rande des Grunewalds, Bezirk Steglitz-Zehlendorf

 

- Großer Müggelsee & kleiner Müggelsee – größter der Berliner Seen im Stadtteil Treptow-Köpenick 

 

- Liepnitzsee – einer der saubersten Seen Brandenburgs, acht Kilometer nördlich von Berlin nahe der Stadt Bernau

 

- Seen im Biosphärenreservat Schorfheide-Chorin – sauberes Wasser inmitten ursprünglicher Natur nördlich von Berlin

 

- Strandbad Plötzensee – Freibad am Westufer des Plötzensees im Berliner Bezirk Wedding

 

- Tegeler See – zweitgrößter See Berlins, im Stadtteil Tegel im Nordwesten Berlins gelegen

  

- Sacrower See & Groß Glienicker See – westlich des Wannsees gelegene saubere Seen, der Sacrower See liegt inmitten des Naturschutzgebiets „Sacrower See und Königswald“

 

- Strandbad Weißensee Berlin & Orankesee – im Nordosten Berlins im Bezirk Pankow gelegene beliebte Badeseen

 

- Straussee – im Nordosten von Berlin mit mehreren Badestellen, einem kleinen historischen Freibad, landschaftlich einer der schönsten Seen Brandenburgs

Mehr
Weniger