Culture in Nuremberg

Ob Kino, Theater oder Konzert: In Nürnberg finden sich die unterschiedlichsten kulturellen Veranstaltungen. Lassen Sie sich beim Klassik Open Air von klassischer Musik verzaubern, bestaunen Sie das Cinecitta Multiplexkino oder besuchen Sie die Consumenta-Messe. 

Show more
Show less

Cinema in Nuremberg

Es bietet Platz für mehr als 4.500 Besucher und beherbergt Europas größte 3D-Leinwand: Das Cinecitta Multiplexkino an der Pegnitz kann zurecht als Kino der Superlative bezeichnet werden. In 22 bequemen Sälen wird ein weites Spektrum an Filmen gezeigt, natürlich mit modernster Bild- und Tontechnik. Wer sonntags da ist, kann auch den Kino-Brunch besuchen. Außerdem werden hier regelmäßig Opern, Ballette und klassiche Konzerte aufgeführt.

 

Neben dem Cinecitta ist das Admiral eine lohnenswerte Alternative. Eröffnet in 1908, wurde es um die Jahrtausendwende komplett abgerissen und in modernisierter Form wieder aufgebaut. Wer sich gerade keinen Blockbuster ansieht, kann sich im Dachgeschoss in der Skybar auf leckere Drinks freuen.

 

All diejenigen, die Filmgenuss abseits des Mainstreams suchen, sollten dem Metropolis am Stresemannplatz einen Besuch abstatten.

Show more
Show less
Blue Night

Blue Night

Show more
Show less
Theatre in Nuremberg

Theatre in Nuremberg

Show more
Show less
Concerts in Nuremberg

Concerts in Nuremberg

Show more
Show less

Theatre in Nuremberg

Das Staatstheater Nürnberg gliedert sich in das markante Opernhaus sowie das schlichte Schauspielhaus auf. Pro Saison werden mehr als 650 Vorstellungen in Schauspiel, Ballett und Oper geboten, zudem finden hier regelmäßig Konzerte der Staatsphilharmonie Nürnberg statt. Der Altbau sorgt nicht nur für tolles Ambiente, sondern verleiht auch der Akustik eine ganz besondere Note. Außerdem lobenswert: die Möglichkeit, Getränke für die Pause vorzubestellen.

Show more
Show less

Concerts in Nuremberg

Für Liebhaber der klassischen Musik bietet das Klassik Open Air im Lupoldhain eine einzigartige Atmosphäre. In zwei Konzerten geben die Nürnberger Symphoniker sowie die Staatsphilharmonie Nürnberg bekannte und klassich interpretierte Stücke zum Besten – und das bei freiem Eintritt! Sehenswert ist auch der gemeinschaftliche Abschluss mit Wunderkerzen am letzten Abend. Mit jeweils rund 70.000 Besuchern ist es das größte Freiluft-Festival seiner Art in Europa.

 

Ebenfalls unter freiem Himmel findet das jährliche Bardentreffen statt. Drei Tage lang haben bekannte und unbekannte Liedermacher aus aller Welt die Möglichkeit, ihre Werke vorzuführen. Die Veranstaltung verteilt sich auf insgesamt neun Bühnen, die sich über die gesamte Altstadt erstrecken. Auch hier ist der Eintritt traditionell frei. Und wer möchte, kann in der Karolinenstraße auch selbst seine musikalischen Fähigkeiten unter Beweis stellen.

 

Als drittes großes Open Air findet Rock im Park jeden Frühsommer im Volkspark Dutzendteich statt. Es liegt parallel zur Veranstaltung Rock am Ring in der Eifel und ist von der Bandbesetzung stark darauf abgestimmt. Jährlich pilgern gut 70.000 Besucher zum Festival, um sich Bands wie Metallica, Die Toten Hosen oder System of a Down anzuhören.

Show more
Show less

Blue Night Nuremberg

„Sehnsucht“, „Odysee“ und „Horizonte“ – dies sind nur einige der letztjährigen Themen der Blauen Nacht. Im Rahmen von zahlreichen Kunst-Darbietungen sowie Licht- und Videoinstallationen haben Besucher die Möglichkeit, lokale Museen, Kirchen und andere Kulturvereine hautnah kennenzulernen. Neben den rund 100 Einzelveranstaltungen bieten auch zahlreiche Straßenkünstler ihre Fähigkeiten dar.

 

Parallel dazu taucht sich die Nürnberger Innenstadt für mehrere Stunden in blaues Licht, was zur Namensgebung der Veranstaltung beiträgt. Mit bis zu 150.000 Besuchern ist sie die größte Kultur- und Museennacht in Deutschland.

Show more
Show less

Volksfest Nuremberg

Wer sich Mitte April oder Anfang September auf dem Festplatz am Dutzendteich aufhält, der ist vermutlich nicht allein: Denn zu dieser Zeit finden gewöhnlich das Frühlingsfest sowie das Herbstvolksfest statt. Zusammen ergeben sie das Nürnberger Volksfest, das jedes Jahr über zwei Millionen Besucher pro Veranstaltung anzieht.

 

Erstmals im Jahre 1826 zu Ehren des bayerischen Königs Ludwig I. veranstaltet, bildet es heute mit seinen zahllosen Bierzelten, Imbissbuden, Fahrgeschäften und Schießständen ein Kernstück der fränkischen Kultur. Musikkapellen und Festzüge dürfen da natürlich nicht fehlen. Den Abschluss bildet jeweils ein sehenswertes Feuerwerk.

Show more
Show less