Die Museumsinsel – die besten Museen und Ausstellungen in Laufweite

Die Museumsinsel in Berlin ist eine der beliebtesten Sehenswürdigkeiten der Stadt, einer der größten Museumskomplexe Europas und gehört zum UNESCO Weltkulturerbe. Allein die Architektur der zwischen 1830 und 1930 im Auftrag der preußischen Könige entstandenen Bauwerke ist eine Attraktion für sich. Am besten besucht man gleich mehrere Museen auf der Museumsinsel, denn beispielsweise die Antikensammlung ist auf Pergamonmuseum, das Alte Museum und das Neue Museum verteilt.

Mehr
Weniger

Pergamonmuseum

Das Pergamonmuseum auf der Berliner Museumsinsel ist besonders beliebt wegen Highlights wie Pergamonaltar, Markttor von Milet, Ischtar-Tor von Babylon und weiterer großer, faszinierender Exponate der Antikensammlung. Das Pergamonmuseum beherbergt in drei Flügeln drei Museen: die großen Exponate der Antikensammlung, das Vorderasiatische Museum und das Museum für Islamische Kunst.

Mehr
Weniger
Bode Museum

Bode Museum

Mehr
Weniger
Pergamonmuseum

Pergamonmuseum

Mehr
Weniger
Alte Nationalgalerie

Alte Nationalgalerie

Mehr
Weniger

Bode Museum

1904 ursprünglich als Kaiser-Friedrich-Museum eröffnet, erhielt das Bode-Museum 1956 den Namen seines Erbauers. Das Gebäude war im Weltkrieg II. stark zerstört worden und wurde zwischen 1948 und 1986 stufenweise wiederaufgebaut und ist erst seit 2006 wieder für die Öffentlichkeit zugänglich. Es beherbergt die Skulpturensammlung mit der größten Sammlung bedeutender Plastiken Deutschlands sowie das Museum für Byzantinische Kunst mit Sarkophagen, Skulpturen und Alltags-Gegenständen. Zudem zeigt Ihnen das Münzkabinett alles Geld der Welt mit Münzen, Siegeln und Marken vom 7. Jahrhundert v. Chr. bis heute.

Mehr
Weniger

Neues Museum Berlin und Ägyptisches Museum

Das Neue Museum auf der Berliner Museumsinsel zeigt die Entwicklung vor- und frühzeitlicher Kulturen Ägyptens, Griechenlands und Roms. Es beinhaltet weitere Teile der Antikensammlung Berlins sowie das Ägyptische Museum und die Papyrussammlung. Hauptattraktion ist hier die majestätische Büste der Königin Nofretete. Das Museum für Vor- und Frühgeschichte im Neuen Museum zeigt Exponate der Altsteinzeit bis ins Hochmittelalter aus Europa und den angrenzenden Regionen. Ein Highlight ist ein Teil des Schatzes des Priamos aus der Sammlung trojanischer Altertümer von Heinrich Schliemann.

Mehr
Weniger

Altes Museum Berlin

Das Alte Museum am Lustgarten zählt zu den wichtigsten Bauwerken des Klassizismus und gehört ebenfalls zum Architektur-Ensemble der Museumsinsel. Hier finden Sie den dritten Teil der Antikensammlung, denn im Inneren des Alten Museums Berlin ist die klassische Antike zu Hause. So finden Sie Highlights wie Bildnisse von Kleopatra und Cesar, die Statuen der Göttin von Tarent und der „Berliner Göttin“. Zudem finden Sie auch im Alten Museum weitere Exponate des Münzkabinetts (siehe auch Bode Museum), die zur Antikensammlung thematisch passen.

Mehr
Weniger

Alte Nationalgalerie und weitere Ausstellungen der Nationalgalerie

In der Alten Nationalgalerie finden Sie eine der bedeutendsten Sammlungen der Kunst des 19. Jahrhunderts, unter anderem Werke wie der „Sitzende Harlekin“ (Arlequin assis) von Pablo Picasso, „Im Wintergarten“ von Edouard Manet, „Der Mönch am Meer“ von Caspar David Friedrich oder „Das Ende des 20. Jahrhunderts“ von Joseph Beuys. 

 

Die Sammlung der Nationalgalerie umfasst die europäische Kunst vom 19. Jahrhundert bis heute, in der neueren Zeit auch viele internationale Werke. Die seit 2015 wegen Sanierungsarbeiten bis voraussichtlich noch 2020 geschlossene Neue Nationalgalerie nahe des Potsdamer Platzes schließt sich direkt an die Ausstellung der Alten Nationalgalerie an und zeigt Werke des 20. Jahrhunderts bis in die 1960er Jahre. Die Kunstaustellung mit aktuellen Werken der letzten Jahrzehnte finden Sie in der Nähe des Hauptbahnhofs im „Hamburger Bahnhof – Museum für Gegenwart – Berlin“.

Mehr
Weniger

James-Simon-Galerie

Die in 2019 neu eröffnete James-Simon-Galerie ist die Eintrittspforte und das Besucherzentrum der Museumsinsel. Café und Auditorium sind der Ausgangspunkt Ihrer Route durch die Museen auf der Museumsinsel – je nach individuellem Geschmack – oder nehmen Sie an einer der vielen Gruppenführungen teil, die von hier aus starten.

Mehr
Weniger