Aktivitäten in Nürnberg

Bouldern und Baden, Wandern oder Radfahren: Nürnberg und Umgebung bieten Raum für Aktivitäten unterschiedlichster Art. Und sind Kinder mit auf der Reise, ist der Playmobil Funpark ein absolutes Muss.

Mehr
Weniger

Bouldern in Nürnberg

Das Café Kraft in Nürnberg hält für Kletterer alles bereit, was das Herz begehrt: Gut geschraubte Boulder für Schwierigkeitsstufen aller Art, stilvolle Musik und einen großzügigen Bereich für Kinder. Die Halle ist klimatisiert und verfügt zudem über ein eigenes Café, das nachher zum Entspannen einlädt.

 

Auch in der Boulderhalle E4 finden Kletterbegeisterte einen abwechslungsreichen Parcours in angenehmer Atmosphäre. Wer mit dem Fahrrad unterwegs ist, stellt sein Rad vor der Halle ab, es gibt genügend Stellplätze. 

Mehr
Weniger
Nürnberg Boulderhalle

Nürnberg Boulderhalle

Mehr
Weniger
Wanderparadies

Wanderparadies

Mehr
Weniger
Wasserspaß in Nürnberg

Wasserspaß in Nürnberg

Mehr
Weniger

Nürnberger Bäder

An heißen Tagen empfiehlt sich eine Abkühlung im Westbad. Das Freibad bietet zwei Bahnen für Schwimmer, zwei Rutschen, einen 10-Meter-Sprungturm und großzügige Liegewiesen. Und da Schwimmen hungrig macht, kann man sich am Kiosk mit einem Eis oder einer Portion Pommes stärken.

 

Wer gerne in Ruhe seine Bahnen ziehen möchte, ist im Südstadtbad an der richtigen Adresse. Das Hallenbad verfügt daneben auch über eine Blitzlichtrutsche, einen Außenbereich und einen 7,5-Meter-Sprungturm. Nach dem Schwimmen lädt der Saunabereich zum Entspannen ein.

 

Das Naturgartenbad liegt – wie der Name schon sagt – mitten im Grünen und bietet mit seinen vielen Bäumen ein ganz besonderes Flair. Neben einem großen Schwimmerbecken, einem Kinderbereich mit Rutsche und einem Babybecken gibt es auch zahlreiche Spielmöglichkeiten für Fußball und Co. Ein weiteres Highlight: die Sommer-Filmnächte mit mobiler Leinwand.

Mehr
Weniger

Wandern und Radtouren in Nürnberg

Wer gerne zu Fuß unterwegs ist, sollte der Schwarzachklamm einen Besuch abstatten. Das langgezogene, schluchtartige Flusstal lässt das Herz eines jeden Wanderfreundes höher schlagen. Neben den beeindruckenden Felsformationen stellen Karlshöhle, Gustav-Adolf-Höhle, das Flusskraftwerk Gsteinach sowie die Waldschänke Brückkanal kleine Höhepunkte auf dem Wanderweg dar.

 

Radfahrern bietet sich mit dem Fünf-Flüsse-Radweg eine moderate, abwechslungsreiche Rundfahrt. Start und Ziel sind in Nürnberg selbst; während der Fahrt passiert man Städte wie Regensburg, Kelheim und Amberg. Da die Gesamtstrecke etwa 320 Kilometer lang ist, empfiehlt es sich, nach Übernachtungsmöglichkeiten Ausschau zu halten.

 

Nürnberg bildet den idealen Ausgangspunkt für weitere Wanderungen oder Ausflüge mit dem Rad in den Steigerwald, die Fränkische Schweiz oder das Nürnberger Land.

Mehr
Weniger

Freizeitpark in Nürnberg

Dirket neben Nürnberg, genauer gesagt in Zirndorf, liegt der Playmobil Funpark. Im Gegensatz zu gewöhnlichen Freizeitparks findet man dort keine Fahrgeschäfte, dafür aber zahlreiche Spielwelten, die ganz im Stile des Kinderspielzeugs gestaltet sind und zum aktiven Mitmachen anregen. Egal ob Ritterburg, Feenland, Trampolin, Wasserspielplatz, Minigolf oder Klettergarten: Hier haben die Kleinen genug Möglichkeiten, um sich auszutoben. Die zahlreichen Cafés, Restaurants und Snack Points sorgen zudem dafür, dass das leibliche Wohl nicht auf der Strecke bleibt. Fazit: Ein gelungener Ausflug für alle Familien mit kleinen Kindern!

Mehr
Weniger