Pressemitteilung Mai 2024

Mehr
Weniger
Premier Inn Berlin City Wilmersdorf

23.05.24 | Berlin: Premier Inn Hotel an der Bundesallee erhält BREEAM-Zertifikat mit dem Prädikat „exzellent“

Das Hotel Premier Inn Berlin City Wilmersdorf wurde im Rahmen der BREEAM-Zertifizierung mit einem hervorragenden Ergebnis von 76,88 Prozent bewertet. Die Auszeichnung wurde am 22.05.2024 vom Projektentwickler Investa Real Estate an den Betreiber Premier Inn übergeben.

 

Das von Eike Becker Architekten entworfene Gebäude umfasst acht Stockwerke mit 176 Zimmern und wurde am 16. Dezember 2022 eröffnet. In den vergangenen Monaten wurde das Hotel von der TÜV SÜD Industrie Service GmbH umfassend nach dem Bewertungssystem BREEAM geprüft. Das System berücksichtigt Aspekte wie Energie- und Wasserverbrauch, Konstruktion und Materialien, Gesundheit und Komfort der Nutzer sowie Auswirkungen auf die Umwelt. Anschließend wird eine Gesamtnote vergeben, in der das Hotel 76,88 Prozent erreichte. Dies entspricht dem Prädikat „exzellent“.

 

„Die Auszeichnung bestärkt uns in unserer Philosophie, Nachhaltigkeit als Leitprinzip in allen unseren Projekten zu verankern, und spornt uns an, diesen Weg konsequent weiterzugehen“, betont Jan Wohlgemuth, Director Project Realisation bei der Investa Real Estate.

Mehr
Weniger

Bei der nachhaltigen Projektentwicklung geht es für die Investa Real Estate zum einen darum, regulatorische Vorgaben wie die Energieeinsparverordnung (EnEV), das Erneuerbare-Energien-Wärmegesetz (EEWärmeG) sowie Aspekte der EU-Taxonomie zu erfüllen und einen Beitrag zur Erreichung der Klimaziele im Gebäudesektor zu leisten, der rund 40 Prozent des gesamten Energieverbrauchs in Deutschland ausmacht. 

 

Zum anderen sichert der Ansatz die Attraktivität für eine wachsende Kundengruppe, für die Nachhaltigkeit ein wichtiges Kriterium ist. Dazu zählen insbesondere Hotelbetreiber wie Premier Inn, die ihren Gästen einen ressourcenschonenden Aufenthalt bieten und ihren eigenen ökologischen Fußabdruck minimieren wollen. Im August vergangenen Jahres legte die Hotelkette ihren ersten ESG-Bericht in Deutschland vor, der unter anderem das Ziel „Netto-Null bis 2040“ (Scope 1 & Scope 2) beinhaltet. Das Hotel Premier Inn Berlin City Wilmersdorf wird zweifellos dazu beitragen, diesem ehrgeizigen Ziel näher zu kommen, wofür die BREEAM-Auszeichnung ein wichtiger Indikator ist.

 

Möglich wurde die Zertifizierung nicht nur dank der Berücksichtigung zahlreicher Nachhaltigkeitsaspekte in der Planungs- und Bauphase, sondern auch durch die intensive Zusammenarbeit zwischen Premier Inn und Investa Real Estate, die es erlaubte, ökologische Faktoren aus verschiedenen Blickwinkeln zu betrachten und bis in den operativen Betrieb hinein zu berücksichtigen. So konnten nach der Fertigstellung in vielen Bereichen Verbesserungen erzielt werden, zum Beispiel ein geringerer Wasserverbrauch durch optimierte Armaturen.

 

„Unser Ziel ist es, unseren Gästen stets einen möglichst nachhaltigen Aufenthalt zu bieten. Die Immobilien selbst spielen dabei naturgemäß eine zentrale Rolle, weshalb wir auf dem Weg zu einem klimaneutralen Gebäudebestand auf Zertifizierungen wie jene von BREEAM setzen. Wir verstehen sie als wichtige Auszeichnung für unsere Nachhaltigkeitsbemühungen und bedanken uns bei Investa Real Estate für die erfolgreiche Zusammenarbeit“, sagt Chris-Norman Sauer, Acquisitions Director Germany.

Mehr
Weniger

Über die Investa Real Estate:

 

Investa Real Estate entwickelt, plant, baut und betreibt seit 1972 Immobilien in Deutschland und Europa. Im Zentrum des Leistungsportfolios steht die Projektentwicklung moderner Quartiere sowie Büroimmobilien, Hotels, Rechenzentren, Produktions- und Gewerbeflächen, Labore und Wohnungsbauvorhaben. Seit 2013 entwickelt Investa Capital Management GmbH innovative Anlagemodelle für institutionelle Investoren. Weitere Informationen finden Sie unter: investa.de

Bildnachweis: © Premier Inn