Pressemitteilung September 2023

Mehr
Weniger
Lobby Hotel Premier Inn Deutschland

28.09.23 | Premier Inn erweitert Hotel-Portfolio um den Standort Lindau am Bodensee und wird dort auch Eigentümer der Immobilie

Für die 113 Zimmer gehören sowohl touristische Gäste als auch Businessreisende zur Zielgruppe –11 Premier-Plus-Rooms – Bis zum Jahresende als Best Western Plus Marina Star Hotel im Betrieb

 

Im kommenden Jahr können Reisende auch in Lindau am Bodensee in einem Premier Inn-Hotel übernachten. Das Unternehmen erwirbt dort zum 08. Januar 2024 in der Josephine-Hirner-Straße 4 eine dann betreiberfreie Hotel-Immobilie vom aktuellen Gebäudeeigentümer ImmoLeen. Bis zum Jahresende wird das Hotel noch als Best Western Plus Marina Star Hotel betrieben. Rund um die Wiedereröffnung im Februar 2024 werden sowohl die Zimmer als auch Rezeption an die Anforderungen der neuen Marke angepasst und renoviert. Aufgrund des geringen Alters des erst 2017 errichteten und 2019 um eine zusätzliche Etage erweiterten Gebäudes ist die Immobilie bereits in gutem Zustand und der Aufwand für die Umgestaltung gut kalkulierbar. 

Mehr
Weniger

„Ich freue mich, dass wir durch den Ankauf der Immobilie in Lindau unser Portfolio um einen weiteren hoch-attraktiven Standort erweitern“, sagt Stanislav Reising, Acquisition Manager bei Premier Inn Deutschland: „Auch wenn die gesamtwirtschaftliche Lage in Deutschland derzeit angespannt ist, bleiben wir bei Premier Inn unserem Weg treu und setzten mit dieser Transaktion wieder einmal ein klares Zeichen. Wir sind weiterhin auf Expansionskurs und erwerben die Immobilien nach wie vor komplett ohne Finanzierung aus Eigenmitteln.“

 

Die 25.000 Einwohner-Stadt Lindau liegt am Bodensee im Drei-Länder-Eck mit Österreich und der Schweiz. Die Region ist nicht nur touristisch höchst interessant mit rund einer Million Übernachtungen pro Jahr innerhalb der Stadt, sondern auch wirtschaftlich stark mit hoher Lebensqualität und Kaufkraft. Mehr als 6.000 Unternehmen im Landkreis sorgen deshalb ebenfalls für erhebliche Übernachtungs-Nachfrage. Ganz besonders die im Landkreis angesiedelten vielen weltweit bekannten Unternehmen aus den Bereichen Luftfahrttechnik, Automobilbau und Maschinenbau. 

 

Das neue Premier Inn liegt für Lindau-Reisende sehr gut erreichbar an der Stadteinfahrt, falls Gäste über die A96 oder die A14 anreisen. Der Bodenseestrand ist vom Hotel aus nur zwei Gehminuten entfernt. Die berühmte Altstadtinsel und der Hafen sind ebenfalls schnell erreichbar. Nach der Renovierung wird das Premier Inn in Lindau über 113 Zimmer verfügen. Darunter sind 11 sogenannte Premier-Plus-Rooms, die den Gästen mit durchschnittlich 23 Quadratmetern mehr Platz als die klassischen Zimmer (meist ca. 21 Quadratmeter) und zudem Extras wie Minibar, Espressomaschine und Zimmersafe bieten. Gästen, die mit dem Auto anreisen, stehen 70 Parkplätze zur Verfügung.

 

„Besonders erfreut sind wir, dass Lindau nicht nur unser Betreiber-Portfolio erweitert, sondern wir auch Eigentümer der Immobilie werden“, betont Chris-Norman Sauer, Acquisitions Director Germany bei Premier Inn Germany: „Wir haben das Ziel, mindestens die Hälfte der Hotelimmobilien selbst im Eigentum zu halten. Diese Strategie ermöglicht uns dank Investitionsmöglichkeiten wie Lindau ein schnelleres Expansions-Tempo. Allein mit Pachtmodellen wäre dies in der aktuellen Marktphase nicht möglich.“ Nachdem 2016 das erste Premier Inn-Hotel in Deutschland eröffnet wurde, am Standort Frankfurt am Main, sind heute bereits 52 Häuser im Betrieb. Insgesamt hat Premier Inn Deutschland 90 Standorte mit rund 16.000 Zimmern in mehr als 30 Großstädten gesichert. 

Mehr
Weniger
Mehr
Weniger
Zur Übersicht

Bildnachweis: © Premier Inn