Pressemitteilung Juni 2021

Mehr
Weniger

09.06.21 | Das Premier Inn Heidelberg City Bahnstadt eröffnet als weiteres Hotel aus der Portfolio-Übernahme der Centro Group

In Heidelberg hat Premier Inn ein weiteres Hotel aus dem Ende vergangenen Jahres übernommenen Portfolio der Centro Group eröffnet. Das ehemalige „NinetyNine Hotel“ am Czernyring 26 ist ursprünglich im April 2019 an den Start gegangen und dann in den vergangenen Monaten an den Markenauftritt von Premier Inn angepasst worden. Nun bietet das Haus unter dem Namen Premier Inn Heidelberg City Bahnstadt im fünfstöckigen Gebäude 107 Zimmer der Premium-Economy-Kategorie.

 

Der Standort nahe der Montpellierbrücke ermöglicht unterschiedlichsten Gäste-Gruppen einen idealen Augangspunkt: Für Geschäftsreisende liegt das Hotel günstig inmitten der starken Wirtschaftsregion Rhein-Neckar. Zudem erreichen Touristen fußläufig die weltweit bekannte Altstadt Heidelbergs, viele attraktive Kultur und Kunst-Veranstaltungsorte sowie die international angesehene Universität. Ebenso können Gäste direkt vom nahen Hauptbahnhof Ausflüge zu den vielen Sehenswürdigkeiten der Region starten. „Da jetzt auch für Freizeitreisende wieder Aufenthalte möglich sind, rechnen wir bei einem so bevorzugten Ziel wie Heidelberg mit einem Nachchfrageboom und großem Nachholbedarf. Es gibt beispielsweise bereits viele Reservierungsanfragen aus dem Ausland“, sagt Inge Van Ooteghem, Chief Operating Officer (COO) von Premier Inn Deutschland.

 

Insgesamt 13 Standorte der Centro Group wurden durch Premier Inn übernommen, davon sechs bereits bestehende Häuser. Heidelberg ist nach Wuppertal nun bereits die zweite Wiedereröffnung unter neuem Namen. „Bei einer solch hervorragenden Lage in einer dauerhaft angesagten Lage stand unsere Entscheidung für eine Übernahme schnell fest“, erläutert Van Ooteghem.

 

Heidelberg ist das 26. geöffnete Premier Inn in Deutschland. Insgesamt hat sich die Hotelgruppe aus Großbritannien seit 2015 in mehr als 30 Großstädten insgesamt 732 Standorte mit rund 13.000 Zimmern gesichert.

 

Christoph Zapp, geschäftsführender Gesellschafter der PAMERA Real Estate Group, ist Eigentümervertreter für die Immobilie und freut sich über die neue Partnerschaft: „Uns war aufgrund des hervorragenden Standorts im Zentrum klar, dass dieser ideal für ein Hotel ist. Gerade in einer touristisch so gefragten Region. Und diese Einschätzung hat sich durch das schnelle Interesse und die Gespräche mit einer erfolgreichen und expandierenden Marke wie Premier Inn auch eindeutig und überzeugend bestätigt.“

Mehr
Weniger
Zur Übersicht

Bildnachweis: © Premier Inn