Pressemitteilung Oktober 2020

Mehr
Weniger

29.10.20 | Premier Inn Hotel ergänzt Businesspark Nu Work im Dörnberg-Stadtquartier in Regensburg

Premier Inn hat einen zwanzigjährigen Pachtvertrag über 5.955 Bruttogeschossfläche (BGF) im Dörnberg-Stadtquartier in Regensburg abgeschlossen. Ab 2022 wird die britische Premium-Economy-Marke dort ein Hotel mit 169 Zimmern betreiben. 

 

Das neue Premier Inn befindet sich im Businesspark Nu Work, der den westlichen Abschluss der Quartiersentwicklung bildet. Auf einer Nu Work Gesamt-Geschossfläche von rund 20.150 m² findet sich dort neben dem Business- und Freizeithotel von Premier Inn ausreichend Platz für flexible Nutzungen als Büro, Labor, Showroom oder Gastronomie. Die Fertigstellung ist für Sommer 2022 geplant. Das Dörnberg wird im Joint Venture zwischen den Münchner Entwicklern Hubert Haupt Immobilien und Bucher Properties umgesetzt. Es befindet sich in der Nähe des Hauptbahnhofs und der Regensburger Altstadt, die 2006 zum UNESCO-Welterbe ernannt wurde.

 

„Regensburg zieht mit seiner denkmalgeschützten Altstadt nicht nur Touristen an“, sagt Dr. Michael Hartung, Managing Director Development von Premier Inn Deutschland. „Mit drei Hochschulen ist die Domstadt ein großer Wissenschafts- und Tagungsstandort. Die starke lokale Wirtschaft trägt ihr Übriges zu den mehr als eine Millionen Übernachtungen im Jahr bei.“ 

 

Neben dem Businesspark Nu Work umfasst Das Dörnberg ca. 1.500 Wohneinheiten unterschiedlicher Größe, einen 52.000 m² Landschaftspark und das Quartierszentrum Dörnbergforum mit ca. 20.000 m² Fläche für Einzelhandel, Büro, Dienstleistung und Gesundheit. Zu den Mietern zählen namhafte Marken wie Edeka, Alnatura, Postbank und der John Reed Fitness Music Club.   

 

„Ein Fokus unserer Expansion liegt auf Standorten in gemischt genutzten Stadtquartieren“, erläutert Dr. Hartung weiter: „Wir sind überzeugt, dass genau diese Viertel heute und auch in Zukunft besonders gefragt sein werden.“

 

Bauherr Hubert Haupt dazu: „Mit dem Nu Work schaffen wir Arbeitsbedingungen jenseits des klassischen Schreibtischdenkens und das in einem ansprechenden Umfeld in Bestlage Regensburgs. Ein Premier Inn Hotel fügt sich hier als stimmige Ergänzung perfekt ein.“ 

 

53 gesicherte Premier Inn-Standorte in Deutschland 

Die im Jahr 2016 gestartete Expansion von Premier Inn Deutschland schreitet mit schnellen Schritten voran. Nach einem herausragenden Start des ersten, auf TripAdvisor mehrfach ausgezeichneten Hotels an der Frankfurter Messe sind mittlerweile 21 Hotels in ganz Deutschland in Betrieb. Insgesamt hat sich Premier Inn 53 Standorte mit rund 10.000 Zimmern in mehr als 20 Großstädten gesichert und ist damit auf dem besten Weg, ein attraktives Hotelangebot in ganz Deutschland zu schaffen. Premier Inn gehört zum traditionsreichen Hospitality-Unternehmen Whitbread PLC mit über 800 Hotels und 80.000 Zimmern. 

 

Die britische Muttergesellschaft von Premier Inn, das an Londoner Börse notierte Traditionshaus Whitbread PLC, hat bereits rund 1 Milliarde Pfund (~ 1,1 Mrd. Euro) in die Expansion nach Deutschland investiert und Mitte des Jahres eine Kapitalerhöhung von einer weiteren Milliarde Pfund für weiteres Wachstum vorgenommen. Insgesamt sieht Whitbread ein Potenzial von ca. 300 Premier Inn Hotels im deutschen Markt. 

Mehr
Weniger
Zur Übersicht

Bildnachweis: © Dörnberg-Viertel Projekt GmbH & Co. KG