Pressemitteilung Januar 2020

Mehr
Weniger

22.01.20 | Premier Inn geht Partnerschaft mit dem Allgemeinen Deutschen Hochschulsportverband ein

Premier Inn will sich dieses Jahr mit 20 Hotels deutschlandweit etablieren. Um den Bekanntheitsgrad der Hotelmarke aus England im deutschen Markt zu erhöhen, kooperiert Premier Inn ab sofort mit dem Allgemeinen Deutschen Hochschulverband (adh). Mit dem adh teilt die Hotelmarke eine junge Zielgruppe, die gerne unterwegs ist und Wert auf eine gute Lebensqualität legt. Zudem ist das Unternehmen mit seinem HR-Ansatz ein attraktiver potentieller Arbeitgeber für Studierende: Premier Inn bewertet an erster Stelle die Persönlichkeiten von Bewerbern und heißt damit auch Quereinsteiger ausdrücklich willkommen.

 

Der deutsche Dachverband der Hochschulsporteinrichtungen vereint 200 Universitäten und Fachhochschulen mit rund 2,4 Millionen Studierenden und 550.000 Beschäftigten. Kerstin Gibert, Regional Sales Director Germany bei Premier Inn, sieht der Kooperation freudig entgegen: „Mit dem adh haben wir einen passenden Partner gefunden, mit dem wir uns überregional ins Gespräch bringen können. 20 Hotels werden wir in vielen reiserelevanten Städten Deutschlands bis Ende des Jahres in Betrieb haben. So suchen wir nach Organisationen, die ebenfalls deutschlandweit aufgestellt sind. Zudem sind Hochschulen für uns die richtigen Orte, um motivierte Mitarbeiter für unsere Hotels zu finden, gerne auch aus verschiedenen Studiengängen.“ 

 

Mit einer reichweitenstarken Online- und Social-Media-Präsenz, verschiedenen Verbandsmedien und Eventformaten über das Jahr hinweg findet Premier Inn mannigfaltige Bühnen, die in Deutschland aufstrebende Hotelmarke beim adh vorzustellen – und das exklusiv.

 

Premier Inn ist das einzige Hotelunternehmen, das mit dem Hochschulsport kooperiert. Von der Kooperation profitieren nicht nur sämtliche Mitarbeitenden des adh, seiner Mitgliedshochschulen und deren Hochschulsporteinrichtungen: Auch die Studierenden sowie die ehrenamtlichen Gremienmitglieder und Partner des Verbands erhalten Sonderkonditionen in allen deutschen Premier Inn Hotels.

 

Dementsprechend äußert adh-Vorstandsmitglied Johanna Becker: „Wir freuen uns, dass wir dank der Kooperation unser umfangreiches Service-Angebot für unsere Mitgliedschaft erweitern können, vom dem in Zukunft insbesondere die Teilnehmenden der Sport- und Bildungsveranstaltungen des adh in zentral gelegenen und modern ausgestatteten Hotels profitieren werden.“

Mehr
Weniger
Zur Übersicht

Bildnachweis: ©Premier Inn